SEMINARE

Aufeinander aufbauende Leistungsstufen und verschiedene ineinander greifende Spezialgebiete bieten Entwicklungsmöglichkeiten auf hohem Niveau.

STRATEGIC PROFILING NEGOTIATOR

In den Stufen Inferius, Supra, Nicator und Effectus.

Ihr Bedarf

Sie möchten sich und Ihre Mitarbeiter auf persönlicher und fachlicher Ebene weiterentwickeln: Die Seminarreihe zum „Strategic Profiling Negotiator“ bietet durch aufeinander aufbauende Leistungsstufen und verschiedene ineinander greifende Spezialgebiete Entwicklungsmöglichkeiten auf hohem Niveau und für verschiedene persönliche Ausgangssituationen.

Sämtliche Lehrangebote sind als externes oder Inhouse-Seminar verfügbar.

 

Unsere Lösung

STRANEGO Seminare unterscheiden sich maßgeblich von herkömmlich bekannten Weiterbildungen. Die Kombination von neuesten psychologischen Erkenntnissen, speziellen Profiling-Methoden und Verhandlungstechniken, die eine starke Anbindung an Modelle der Polizei aufweisen, garantieren eine fundierte Ausbildung. Emotionsmanagement, Persönlichkeitsstrukturen und Mikroexpressionen sind nur einige Inhalte, die unsere Seminare auszeichnen. Diese
sind optimaler Weise aufeinander aufbauend, können aber auch einzeln besucht werden. Um die Qualität der Seminare zu gewährleisten, ist eine möglichst genaue Einschätzung der persönlich vorhandenen Kenntnisse des einzelnen Teilnehmers erforderlich.

Jedes Seminar endet mit einer Wissenstandsermittlung, die als Basis für das Überreichen der Zertifikate dient. Durch das Ziel der hohen Spezialisierung steigen Sie so tief in die Thematik ein, wie es wahrscheinlich nicht noch einmal am Markt angeboten wird.

Seminarstufen

Inferius

Richtet sich an Personen, für die das Verhandeln neu, bzw. immer häufiger in ihrem Aufgabenbereich hinzugekommen ist. Dieses Seminar ermöglicht den Einstieg in die professionelle Verhandlung. Die erlernten Techniken können sofort im Alltag umgesetzt werden und Sie sich dadurch selbstbewusst auch gegen erfahrenere Verhandlungsgegner durchsetzen.

  • Psychologische Grundlagen der Verhandlung
  • Basics des Profiling einer Verhandlung
  • Profiling des eigenen Verhandlungsstil
  • Gezielte Vorbereitungstechnik
  • Umgang mit unfairen und provokativen Angriffen
  • Fragetechniken zur Steuerung der Verhandlung
  • Profiling nonverbaler Signale
  • Profiling der Verhandlungsphasen und Steuerung
  • Forderungen strategisch einbringen
  • Ziele und Interessen durchsetzen

Supra

Richtet sich an Personen die bereits über eingehende Verhandlungserfahrung verfügen. Neueste psychologische Erkenntnisse, Profiling Methoden wie sie beispielsweise bei polizeilichen Ermittlungen eingesetzt werden und Techniken
mit denen die Verhandlung jederzeit kontrolliert und gesteuert werden kann, bilden den Schwerpunkt.

  • Update Verkaufspsychologie und Techniken
  • Analyse der Verhandlungssituation nach polizeilichen Profiling Methoden
  • Spezifische Zieldefinition
  • Profiling des Verhandlungsgegners vor und während der Verhandlung
  • Spontan auf neue Situationen reagieren
  • Forderungen gezielt ablehnen und eigene Forderungen setzen
  • Management von Emotionen
  • Taktisches Verhandeln
  • Manipulative Verhandlungsmethoden erkennen und meistern

Nicator

Richtet sich an Führungskräfte und Inhaber. Wenn Sie als Person in eine Verhandlung involviert werden, handelt es sich meistens um sehr komplexe und außergewöhnliche Verhandlungssituationen. Die richtige Zusammenstellung des Teams, die Einhaltung der Rollenverteilung und daran gekoppelte Strategien werden ebenso vermittelt wie die richtige Vorgehensweise um als „letzte Instanz“ voreilige (falsche) Entscheidungen zu vermeiden.

  • Unterschiedliche Persönlichkeitsstile profilen
  • Körpersprache profilen
  • Mikroexpressionen dekodieren
  • Gezielte Fragetechniken für die intensive Verhandlungsführung
  • Umgang mit Drohungen
  • Teambildung nach dem FBI Prinzip und Umsetzung der Rollen während der Verhandlung
  • Die „Instinktfalle“ erkennen und vermeiden
  • Bluffs und Manipulationen erkennen
  • Machtverhältnisse profilen und zum eigenen Vorteil verändern
  • Kontrollierte Eskalation in der Verhandlung herbeiführen (Sackgasse)
  • Methoden zu Wiederaufnahme der Verhandlung nach der Sackgasse

Effectus

Hierbei handelt es sich um die höchste Seminarstufe. Extremverhandlungen wie z.B. bei Geiselnahmen, oder Erpressungen erfordern eine sehr spezielle Vorgehensweise. Die Teilnehmer werden lernen sich in (emotionalen) Extremsituationen
richtig zu verhalten und können diese Erfahrungen und Techniken auf wirtschaftliche Verhandlungen transferieren.
Besonderheit: Die erlernten Inhalte werden mit professionellen Schauspielern trainiert.

Die Teilnehmerzahl für diese Seminarstufe ist sehr begrenzt und eine vorherige Bewerbung ist erforderlich.

Wiederholung folgender spezieller Inhalte:

  • Profiling-Methoden hinsichtlich Personen Verhandlungssituationen auf Basis polizeilicher Methoden
  • Profiling und Definition der eigenen Zielsetzung
  • Mikroexpressionen dekodieren
  • Teambildung nach dem FBI Prinzip und Rollenverteilung
  • Unterschiedliche Persönlichkeitsstile erkennen und die „Trigger“ zum eigenen Vorteil einsetzen

 

Neue Inhalte:

  • Verhandeln als „letzte Instanz“
  • Umgang mit persönlichen Angriffen um Sie in die Emotionsfalle zu locken
  • Gezielte Vorgehensweise für kompromissloses Verhandeln (kein win/win sondern WIN/lose)
  • Techniken für die positive Manipulation einer Verhandlung
  • Verhandeln unter extremen psychologischem Druck
  • Verhandeln in Situationen mit Drohungen
  • Psychologische Vorgehensweise dem Gegner trotz seiner Niederlage zu suggerieren das er gewonnen hat.

 

 

 

 

Worauf warten Sie?